ISBN: 978-3-86647-184-9
Внешнее покрытие издания: в пер.
Тираж издания: 3000
Язык текста: нем.
Фамилия автора в заголовке: Schiller
Инициалы автора (личного имени (имен)): F.
Код отношений (роль соавтора в издании): 070 Автор
Основное заглавие: Die Rauber
Сведения, относящиеся к заглавию: Ein Schauspiel
Первые сведения об ответственности: F. Schiller
Место издания: Koln
Издатель: Anaconda
Дата издания: 2010
Высота, см.: 19
Определитель УДК: =021-2
Полная форма имени (имен) и отчества: Friedrich
Индекс УДК: 821.112.2
Статус записи (Тип информации): В наличии
Ширина, см: 12,5
Толщина, см: 1,7
Вес в граммах: 222
Артикул: 1736964
Аннотация:

Zwei gegensatzliche Bruder bringt Friedrich Schiller in seinem dramatischen Erstling Die Rauber (1781) auf die Buhne: den mi?gestalteten Intriganten Franz Moor und Karl Moor, den Schonheit, naturliche Liebenswurdigkeit und Liebesfahigkeit auszeichnen; dazu ist er durch das Erstgeburtsrecht bevorzugt. Franz verleumdet aus verzehrendem Neid den Bruder beim Vater, dem Grafen Maximilian Moor. Karl wird, als Franz ihn um die vom Vater erbetene Verzeihung betrugt, zum Haupt einer Schar anarchischer Studenten, die bald zur Rauberbande absinken. Beide Bruder freveln gegen die sittliche Weltordnung: Franz schreckt in teuflischem Machtstreben nicht vor dem Mord am Vater und der Vergewaltigung der Braut des Bruders zuruck, Karl muss erkennen, dass seine Gesellen Mordbrenner sind, dass er nicht das Recht auf Selbstjustiz hat und dass seine Anmassung ihn in immer tiefere Schuld verstrickt. Er, die »verwirrte grosse Seele«, stellt sich als reuiger Sunder der irdischen Gerechtigkeit.

Читайте также: